Go Back   Desktop & Server Management (DSM) Forum > GERMAN > DSM 7
Register FAQ Members List Calendar Search Today's Posts Mark Forums Read

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Display Modes
  #1  
Old February 3rd, 2016, 13:35
DatOrbitWW DatOrbitWW is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 02-03-16
Posts: 3
Frage Prozess jdk-8u66-windows-x64.exe bleibt bei Installation über DSM aktiv

Hallo liebe Community,

mein Problem ist folgendes: Ich versuche Java Development Kit (JDK) 1.8.0_66 silent per DSM zu installieren.
Wenn ich den Befehl, wie ich ihn im DSM benutze, auf dem Zielserver lokal per cmd manuell eingebe, läuft alles ganz normal - er schließt die Installation ab, der Prozess dazu schließt sich, soweit alles gut. Wenn ich den SELBEN Befehl per DSM Paket ausführen lasse, dann bleibt der Prozess aktiv, die Installation wird dann irgendwann wegen Timeout abgebrochen. (Das einzige was beim Befehl abgeändert wird, ist der Pfad zur Datei selbst)

Wenn man länger wartet taucht auch kein Fenster oder sonstiges auf, der Prozess läuft einfach weiter.

Name der Installationsdatei: jdk-8u66-windows-x64.exe
Befehl, den ich in der cmd sowie im dsm verwende:
"c:\test\jdk-8u66-windows-x64.exe" /s /l*v "c:\temp\java.log" ADDLOCAL="ToolsFeature,SourceFeature,PublicjreFeat ure" Reboot=ReallySuppress

Wie gesagt, das verwunderliche ist, dass es bei der commandline einfach so funktioniert, nur bei der Installation per DSM gibt es Probleme. Habt ihr irgendwelche Ideen, woran es liegen könnte, bzw. was man da machen kann?
Reply With Quote
  #2  
Old February 3rd, 2016, 14:05
Mel Mel is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 09-15-09
Posts: 1,921
Default

sie sieht denn der escript befehl aus ?

ich hatte schon so lustige effekte (ich glaube sogar es war java), daß ne exe im service kontext versucht hat user einstellungen auszulesen (die nicht unbedingt da sein müssen) und danach mit einer messagebox stehen blieb (die man natürlich nicht gesehen hat, weil in anderer session auf extra desktop)
Reply With Quote
  #3  
Old February 3rd, 2016, 14:27
DatOrbitWW DatOrbitWW is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 02-03-16
Posts: 3
Default

Quote:
Originally Posted by Mel View Post
sie sieht denn der escript befehl aus ?
ExecuteEx("'".\Data\%myJavaVersionx64%" /s /l*v "%LogFolder%\jdk.log" ADDLOCAL="ToolsFeature,SourceFeature,PublicjreFeat ure" Reboot=ReallySuppress'.'JavaVAR'.'20')
hab schon versucht das entweder als Benutzer oder als Service ausführen zu lassen - selbes Ergebnis.


Quote:
Originally Posted by Mel View Post
ich hatte schon so lustige effekte (ich glaube sogar es war java), daß ne exe im service kontext versucht hat user einstellungen auszulesen (die nicht unbedingt da sein müssen) und danach mit einer messagebox stehen blieb (die man natürlich nicht gesehen hat, weil in anderer session auf extra desktop)
... Und was wurde dann dagegen gemacht, bzw. wie ist man da drauf gekommen?
Reply With Quote
  #4  
Old February 3rd, 2016, 14:42
Mel Mel is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 09-15-09
Posts: 1,921
Default

ok, das ist schon etwas her (mitte 2009), aber meine änderung sah so aus:

vorher
Code:
ExecuteEx('.\Extern$\jre-6u11-windows-i586-p-s.exe /s ADDLOCAL=jrecore IEXPLORER=0 MOZILLA=0 REBOOT=Reallysuppress /l*v """%LogFileSettings.LogFilePath%\%Project.Name%.log"""','_L_ReturnCode','%InstallationParameters.TimetoWait%')/?/TS
nachher
Code:
MSIInstallProduct('.\Extern$\jre1.6.0_11.msi','NORMAL',MsiInstMach)
 
 params:ADDLOCAL=jrecore IEXPLORER=0 MOZILLA=0 REBOOT=Reallysuppress
EndProc/TS
ich bin da wohl zu dem ergebnis gekommen das die exe mist ist und hab das msi genommen... oder es aus der exe extrahiert oder es wegkopiert nachdem die exe es extrahiert hatte

und drauf gekommen bin ich mit procmon und process explorer.

die andere möglichkeit wäre gewesen die fehlenden registry werte einfach vorher zu setzen.
Reply With Quote
  #5  
Old February 3rd, 2016, 15:21
Christoph Steckelberg's Avatar
Christoph Steckelberg Christoph Steckelberg is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04-09-08
Location: Bochum
Posts: 280
Send a message via ICQ to Christoph Steckelberg Send a message via Skype™ to Christoph Steckelberg
Default

Das MSI selber ist auch Mist. Bei ca. 20% unserer Rechner bleibt die Installation da auch stehen.
Das liegt scheinbar an einem Timing-Problem von 2 Custom Actions, die versuchen den extrahierten Installer zu löschen, während aber noch das Setup läuft.

Das muss man sich mal vorstellen: jre-6u11-windows-i586-p-s.exe entpackt eine MSI, welches wiederum eine EXE entpackt und startet.

Wir haben als Workaround im Orca in der Tabelle "InstallExecuteSequence" für die beiden CustomActions "QtExecDeleteInstallerexeWithProperty_Cmd" und "QtExecDeleteInstallerexeWithProperty" die Condition mit "1=2" (kann niemals wahr werden, = diese Custom Actions werden in keinem Fall ausgeführt) versehen, und löschen den temporären Installer per escript. Seither hatten wir keine Probleme bei der Installation der JRE mehr.

!Cleanup installation
If Exist('%ProgramFilesDir64%\Java\jre1.8.0_72\instal ler.exe')
Delete('%ProgramFilesDir64%\Java\jre1.8.0_72\insta ller.exe')/F/TS
If Exist('%ProgramFilesDir%\Java\jre1.8.0_72\installe r.exe')
Delete('%ProgramFilesDir%\Java\jre1.8.0_72\install er.exe')/F/TS

Achtung: 1.8.0_66 ist bereits veraltet ! Derzeit ist 1.8.0_72 aktuell http://www.oracle.com/technetwork/ja...s-2775802.html
__________________
---<schnipp>---
http://www.benteler.de
Reply With Quote
  #6  
Old February 4th, 2016, 06:54
DatOrbitWW DatOrbitWW is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 02-03-16
Posts: 3
Default

Erstmal danke für die Antworten
Ich werde mal die Lösungsansätze durchprobieren, in der Hoffnung, dass es klappt. Das mit der MSI schaut mir noch nach der einfacheren Lösung aus, damit fang ich mal an.
Sollte es geklappt haben, melde ich mich hier im Forum nochmal.
Reply With Quote
  #7  
Old February 4th, 2016, 07:31
derniwi derniwi is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 02-15-12
Posts: 1,683
Default

Hallo,

ich verwende die Offline-Instalaltionen, die man bei Oracles direkt laden kann.

Bei der Java-Installation prüfe ich, ob eine der folgenden Anwendungen läuft und fordere zum Beenden derselbigen auf:
Code:
java.exe
javaw.exe
jp2launcher.exe
iexplore.exe
firefox.exe
saplogon.exe
Es kann durchaus sein, dass es noch mehrere Programme gibt, die Java verwenden könnten, aber damit klappt es hier ganz gut.

Java selbst verteile ich per RunAsEx:
Code:
RunAsEx('.\Extern$\jre-8u71-windows-i586.exe','INSTALL_SILENT=Enable INSTALLDIR="%ProgramFilesDir%\Java\jre8" AUTO_UPDATE=Disable WEB_JAVA_SECURITY_LEVEL=M WEB_ANALYTICS=Disable EULA=Disable REBOOT=Disable SPONSORS=Disable /s /L "%Windir%\LOGS\DSM\jre8_32.log"','','xxx','20','returncode',raUseSisAccount+WaitForExecution+raLogonWithProfile+UndoneContinueParentScript)/TW
Da hier ein MSI zum Einsatz kommt, können folgende Return Codes ausgewertet werden:
0 => alles ok
1641 => darf eigentlich nicht vorkommen, wenn ja, heßt es aber alles ok, der Rechner wird aber jetzt schon automatisch neu gestartet
3010 => alles ok, der Rechner will aber einen Neustart

Ach ja, und vor der Installation von Java 8 suche ich nach existierenden Installationen in der Registry von JRE8 (in der jeweiligen Architektur, also bei der 32-Bit-Installation auch nur nach vorhandenen 32-Bit-Versionen) und deinstalliere diese, da ich die JRE immer in das gleiche Verzeichnis einspiele, was hoffentlich weniger Probleme macht.

Das JDK verteilen wir nicht, daher kann ich nicht sagen, ob die Installation dort genauso laufen würde.

Gruß
Nils

Last edited by derniwi : February 4th, 2016 at 07:34.
Reply With Quote
Reply


Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump

   

All times are GMT +1. The time now is 22:49.

Powered by vBulletin Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.