Go Back   Desktop & Server Management (DSM) Forum > GERMAN > enteo Release 5.x > enteo OS Deployment
Register FAQ Members List Calendar Search Today's Posts Mark Forums Read

 
 
Thread Tools Search this Thread Display Modes
  #1  
Old July 5th, 2011, 11:01
StefanTr StefanTr is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 07-05-11
Posts: 4
Default PXE-Fehlermelung

Hallo,
ich bekomme neuerdings beim Versuch neue PCs mit netinstall 5.85 zu installieren, nach dem PXE-Boot folgende Fehlermeldung:
PXE-E3C: TFTP Error - Access Violation

Ich habe zwar irgendwo gelesen, dass dies mit einem zugriffsproblem zu tun hätte, aber ich kann mir momentan nicht vorstellen, wo hier anzusetzen ist. Beim Dienst (OSD TFTP Service) habe ich auch schon einen anderen Account verwendet, dies hat aber keine Besserung gebracht. Kann mir hier jemand konkret einen Tip geben ?
  #2  
Old July 5th, 2011, 13:50
Frank Scholer's Avatar
Frank Scholer Frank Scholer is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04-24-04
Location: Pforzheim
Posts: 1,920
Default

Hallo Stefan,

ich nehme an, es gibt Zugriffsprobleme beim Versuch auf ein File im BCTFTP-Verzeichnis zuzugreifen. Stelle auf jeden Fall bitte mal sicher, dass der Account, mit dem der TFTP-Dienst läuft, dort Change-Rechte hat.

Alternativ könntest du mal in der Registry des OSD Proxies im Schlüssel "HKLM\Software\Prodacta\ProNet\Boot Control" im Wert "TftpCfg" am Ende das "-v 0" durch ein "-v 2" ersetzen, den Dienst durchstarten und - nachdem die Fehlermeldung wieder aufgetreten ist - im Application Eventlog nachsehen. Dort sollten jetzt ne ganze Reihe OSD Einträge drin sein und eventuell/hoffentlich siehst du da, bei welchem Zugriff es hakt...

HTH, Grüße Frank
  #3  
Old July 6th, 2011, 06:27
StefanTr StefanTr is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 07-05-11
Posts: 4
Default

Hallo Frank,
ich habe nun einen Domainen-Administrator anstatt des lokalen Kontos für den Dienst OSD TFTP Service eingesetzt und diesem dann auch die volen Rechte auf das Verzeichnis gegeben; danach habe ich den Dienst neu gestartet: alles jedoch ohne Besserung.
Danach habe ich in der Registry den Wert geändert; allerdings steht im Ereignisanzeige --> Anwendungen des Servers nichts groß dort. Lediglich der Hinweis dass der Dienst nun gestartet worden ist.
Habe ich hier noch etwas vergessen oder was kann ich noch tun ?

Gruß Stefan
  #4  
Old July 6th, 2011, 07:31
Frank Scholer's Avatar
Frank Scholer Frank Scholer is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04-24-04
Location: Pforzheim
Posts: 1,920
Default

Morgen Stefan,

seltsam... wie du hier nachlesen kannst, ist es eindeutig so, dass dem TFTP-Dienst der lesende Zugriff auf die Datei verweigert wird... und dass keine Eventlog-Einträge kommen, kann eigentlich auch nicht sein (hast du im Application-Eventlog nachgeschaut oder im System-Eventlog?)

Mal noch ein paar Fragen:
- habt ihr OSD in Enterprise Konfiguration (also Proxies und ein Central Server) oder in Standard Konfiguration im Einsatz? Müsste eigentlich Enterprise sein, weil in Standard laufen die Dienste normalerweise mit dem LocalSystem-Account...
- Falls Enterprise: tritt das Problem nur an einem Proxy auf oder an allen?
- Ist auf dem OSD Server eine Virenscanner installiert? Falls ja, ist das BCTFTP-Verzeichnis vom On-Access Scan ausgenommen?
- der Client will in dieser Phase typischwerweise das File PXEDISK (liegt direkt im BCTFTP-Verzeichnis) haben. Ist das da? Kontrolliere mal die Rechte dieses Files explizit (und versuche es ggfs. umzubenennen oder zu kopieren und das Original zu löschen - wenn's geht, die Kopie dann zurück-umbenennen) mit dem Account mit dem die Dienste laufen
- Was wurde auf dem System geändert seit es nicht mehr geht (und sag jetzt nicht: nichts ;-)

HTH, Grüße Frank
  #5  
Old July 6th, 2011, 10:49
StefanTr StefanTr is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 07-05-11
Posts: 4
Default

Hallo Frank,
wir haben die Standard-Version von enteo im einsatz; der Dienst ist zuvor auch mit dem lokalen Konto gelaufen. Erst nachdem ich nun dieses Problem hatte, habe ich ein anderes Konto eingestellt.
Den Virenscanner habe ich sogar testweise auegschaltet, aber auch ohne Besserung. Auch das Verzeichnis \OSDServer\BCTFTP\ mit der Datei PXEDISK habe ich überprüft; auch hier habe ich jedem nochmals Schreib- u. Leserechte gegeben. Die Datei pxedisk kann ich kopieren, umbenennen usw.
Es ist zum verzweifeln - dies hat vor ca. 6 Wochen noch einwandfrei funktioniert. Das einzige was sich auf dem Server geändert hat, das war dass ich dort eine Testversion von Acronis Snap&Deploy (Management Console, DeployCenter) usw. eingerichtet habe - an Enteo selbst hat sich in den letzten 12 Monaten keine Änderung mehr ergeben.
Wegen des Anwendungsprotokolls so habe ich unter anderem auch ein Screenshot beigelegt...
Eines ist mir aber noch eingefallen: Muss auf dem Verzeichnis OSDServer oder BCTFTP eine Freigabe drauf sein ?
Attached Images
File Type: jpg Dienst.jpg (93.9 KB, 4 views)
File Type: jpg Anwendungsprotokoll.jpg (84.3 KB, 4 views)
  #6  
Old July 6th, 2011, 11:55
Frank Scholer's Avatar
Frank Scholer Frank Scholer is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04-24-04
Location: Pforzheim
Posts: 1,920
Default

Hallo nochmal,
Quote:
Das einzige was sich auf dem Server geändert hat, das war dass ich dort eine Testversion von Acronis Snap&Deploy (Management Console, DeployCenter) usw. eingerichtet habe
Ohne dass ich das jetzt 100% sagen kann, könnte man aber auf die Idee kommen, dass Acronis eventl. auch einen PXE-Server mitbringt z.B. Würde sich dann aber vermutlich anders äußern (Dienst kann nicht gestartet werden o.ä.). Hast du Acronis noch drauf oder wieder runtergeschmissen? Falls es noch drauf ist, dann deaktiviere doch mal alle Acronis-Dienste und probier's nochmal...
Quote:
Wegen des Anwendungsprotokolls so habe ich unter anderem auch ein Screenshot beigelegt...
OK - dann sind ja schon sehr viele OSD Events - allerdings keine Fehler. Ich würde vorschlagen, du schaust die trotzdem alle mal durch, um zu sehen, ob in der Beschreibung irgendwo ein potenzielles Problem zu entdecken ist
Quote:
ines ist mir aber noch eingefallen: Muss auf dem Verzeichnis OSDServer oder BCTFTP eine Freigabe drauf sein ?
Das BCTFTP-Verzeichnis muss freigegeben sein als "BCTFTP$" - das kann aber mit deinem Problem nix zu tun haben, sondern ist nur für den Setup-Builder relevant und wenn du neue Setups, Netzwerk- oder Grafikkarten importieren willst...

Ggfs. kannst du auch mal dein Eventlog exportieren und hier posten (vorher löschen, dann Fehler reproduzieren und dann gleich exportieren), dann kann ich nen Blick reinwerfen.

Kann mir gerade garnicht vorstellen, wo hier das Problem sein kann

Gruß Frank
  #7  
Old July 6th, 2011, 13:04
StefanTr StefanTr is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 07-05-11
Posts: 4
Daumen hoch

Hallo Frank,
super, genau das mit den Acronis-Dienst war es - dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Nachdem diese beendet waren, lief auch der PXE-Boot ...
Vielen Dank für die Hilfe bzw. Unterstützung

Viele Grüße

Stefan
  #8  
Old July 6th, 2011, 13:06
Frank Scholer's Avatar
Frank Scholer Frank Scholer is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04-24-04
Location: Pforzheim
Posts: 1,920
Default

Prima! Stell aber bitte die Registry zurück ("-v 2" auf "-v 0"), sonst müllt dir OSD dein Eventlog komplett zu ;-)

Grüße und frohes Schaffen
Frank
 


Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump

   

All times are GMT +1. The time now is 06:19.

Powered by vBulletin Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.