Go Back   Desktop & Server Management (DSM) Forum > GERMAN > DSM 7 > DSM 7 News
Register FAQ Members List Calendar Search Today's Posts Mark Forums Read

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Display Modes
  #21  
Old January 27th, 2016, 12:01
derniwi derniwi is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 02-15-12
Posts: 1,695
Default

Hallo zusammen,

wie ist denn bei Euc so der Stand der Dinge? Wie weit habt Ihr 2015.2.1 schon getestet und ausgerollt? Mangels Testumgebung warte ich damit noch...

Gruß
Nils
Reply With Quote
  #22  
Old January 27th, 2016, 15:06
Frank Scholer's Avatar
Frank Scholer Frank Scholer is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04-24-04
Location: Pforzheim
Posts: 1,920
Default

Hi Nils,

wir haben schon etliche Kunden umgestellt... es knirscht zwar noch an der ein oder anderen Stelle etwas im Getriebe, das sind aber m.E. alles keine wirklich kritischen Sachen oder Dinge, die man nicht halbwegs leicht workarounden kann. Seit 2015.2.1 isses eigentlich ziemlich sauber...

HTH, Gruß Frank
__________________
Frank Scholer | NWC Services GmbH
www.nwc-services.de/de/service-de/blog
Reply With Quote
  #23  
Old January 29th, 2016, 07:32
Jürgen Sellin Jürgen Sellin is offline
Benutzer
 
Join Date: 10-25-06
Posts: 35
Default

Hallo Nils,

wir haben seit dem Update leider ein Problem. Bei uns werden bereits gelaufene Scripte die im Kontext des Service ausgeführt werden sollen und auch nur maschinenbezogene Befehle beinhalten erneut ausgeführt. Und das im vom Agenten !

Darüber hinaus mussten wir ein Patch Script löschen. Dieses Script hat warum auch
immer zu einer nie endenden Installer Session geführt.
Also richtig rund ist anders.....

Grüße Jürgen
Reply With Quote
  #24  
Old January 29th, 2016, 11:55
Mel Mel is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 09-15-09
Posts: 1,980
Default

wenn ein paket geflaggt ist als
- nur im service kontext ausführen
- benutzerteile ausführen

dann führt der serviceinstaller den maschinentail aus und der autoinstaller den benutzerteil (weil der serviceinstaller keine benutzerteile installieren kann)

und wenn der benutzerteil dann z.B. mit exitproc failed rausgeht, weil eine variable nicht initialisiert ist, weil die nur bei maschinenpart ausführung initialisiert wird, dann wird der halt in jedem autoinstallerlauf erneut versucht.
Reply With Quote
  #25  
Old February 1st, 2016, 08:48
Jürgen Sellin Jürgen Sellin is offline
Benutzer
 
Join Date: 10-25-06
Posts: 35
Default

darum ging es nicht mel ... schönen tag
Reply With Quote
  #26  
Old February 3rd, 2016, 14:40
MTheis MTheis is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 03-06-08
Posts: 144
Default

Quote:
Originally Posted by Frank Scholer View Post
Hi Nils,

wir haben schon etliche Kunden umgestellt... es knirscht zwar noch an der ein oder anderen Stelle etwas im Getriebe, das sind aber m.E. alles keine wirklich kritischen Sachen oder Dinge, die man nicht halbwegs leicht workarounden kann. Seit 2015.2.1 isses eigentlich ziemlich sauber...

HTH, Gruß Frank
Hallo Frank,

hast du zufällig auch nen Workaround für den Bug, dass man keine reinen Windows 10 x64 Treiber einlesen kann, da er das Inf File nicht findet? Gemischte Treiber, die auch für Server 2012 usw. sind (also Multiplatform) funktionieren. Ticket läuft schon und liegt in der Entwicklung. Nen spontanen Workaround hatte man beim Support leider nicht für uns.

@Nils: Ist aber im Moment bei uns auch der einzige Fehler der stört. Rest läuft wie Frank schon geschrieben hat sehr sauber.

Gruß, Michael
Reply With Quote
  #27  
Old February 3rd, 2016, 14:56
Mel Mel is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 09-15-09
Posts: 1,980
Default

mach dir ne kopie von dem treiber, editier das inf file
ersetze die ganzen "NTamd64.10.0.1" (auf deutsch: windows 10 client 64 bit) durch "NTamd64" (die " sind im inf file natürlich nicht drin)
und schon müßte es sich auf jedem 64 bit system paketieren lassen.

danach im treiberpaket einfach das inf file wieder durch das orginal ersetzen.
Reply With Quote
  #28  
Old February 4th, 2016, 06:33
MTheis MTheis is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 03-06-08
Posts: 144
Daumen hoch Danke

Quote:
Originally Posted by Mel View Post
mach dir ne kopie von dem treiber, editier das inf file
ersetze die ganzen "NTamd64.10.0.1" (auf deutsch: windows 10 client 64 bit) durch "NTamd64" (die " sind im inf file natürlich nicht drin)
und schon müßte es sich auf jedem 64 bit system paketieren lassen.

danach im treiberpaket einfach das inf file wieder durch das orginal ersetzen.
So einfach? Und es funktioniert sogar. Großen Dank Mel! Wir hatten damit in der Pilotumgebung einige Probleme. Endlich kann ich die Treiber aktualisieren.
Reply With Quote
  #29  
Old February 17th, 2016, 09:26
derniwi derniwi is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 02-15-12
Posts: 1,695
Default

Hallo,

ich habe jetzt auch auf DSM 7.3.3181 aktualisiert (2015.2.2).

Und bei uns tritt leider ebenfalls das Problem auf, dass ein Skript über den AutoInstaller ausgeführt wird, welches aber "nur im Kontext des Servers" laufen darf - laut den Paketeinstellungen. Dort soll dann auch ein computerbezogener Befehl ausgeführt werden, was dann aber nicht geschieht, da der AutoInstaller das Paket gestartet hat und dieser Befehl dann übersprungen wird.

Und leider schlägt dann am Ende eine Überprüfung fehl, die damit einen Neustart auslöst. Jetzt muss ich leider das Paket anpassen, zuerst prüfen, ob der Service-Installer läuft und dann die Software erneut installieren.

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass die "DSM 7 Advanced Pilot Option" nicht mehr geht. Oder die Möglichkeit hierfür fehlt. Wie kann ich nun ein Paket auf einem Rechner auf eine neuere Revision bringen, ohne die Policy zu aktualisieren?

Muss gleich mal ein paar Meldungen an den Support schreiben.

Gruß
Nils
Reply With Quote
  #30  
Old February 17th, 2016, 09:31
Mel Mel is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 09-15-09
Posts: 1,980
Default

nimm einfach das häckchen von "userparts installieren" weg, wenn der userpart nicht ausgeführt werden soll. da brquchst du keinen extra check.

einfach die software auf den rechner (oder eine pilotgruppe) in der neuen revision zuweisen und der policy eine höhere(numerisch niedrigere) priorität geben als der bestehenden policy.
dann macht der client ein update der software.
Reply With Quote
Reply


Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump

   

All times are GMT +1. The time now is 13:19.

Powered by vBulletin Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.