Go Back   Desktop & Server Management (DSM) Forum > GERMAN > DSM 7 > DSM 7 Imaging
Register FAQ Members List Calendar Search Today's Posts Mark Forums Read

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Display Modes
  #1  
Old February 19th, 2016, 07:52
Phil84 Phil84 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 02-18-16
Posts: 10
Default Windows 10 Imaging

Hallo zusammen,
hat hier einer bereits erfolgreich Windows 10 per Imaging installiert? Ich konnte mit DriveSnapshot ein Image erstellen, aber beim Installieren hakt es noch.

Beim Einbinden des neuen Images musste ich allerdings zuerst ein neues OS Config Template erstellen, da das bestehende Windows 10 nur für die Installation über die orginal Sourcen gedacht ist.
Ich habe also das Image Windows 7/8 Template kopiert und in den Eigenschaften Windows 10 ergänzt. Danach konnte ich ein OS Installation Set bauen.

Dieses lässt sich auch installieren, allerdings bleibt der Rechner nach anwenden des Images bei der Sprach/Regionsauswahl hängen. In den Setupact/err logfiles sind keine relevanten Einträge zu finden. Es ist, als würde die Installation einfach stoppen. Ich habe schon mehrere unattended.xml´s ausprobiert. (bestehende aus dem Paket, neue über SIM gebaut usw) Die Datei wird auch unter C:\windows\panther\unattend abgelegt, aber anscheinend einfach ignoriert.

Ich wäre dankbar für ein paar Tipps...

Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung und Viele Grüße

Philipp
Reply With Quote
  #2  
Old February 19th, 2016, 07:59
m.michalski's Avatar
m.michalski m.michalski is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 11-02-06
Location: Frankfurt/Main
Posts: 199
Default

Hallo Philipp,

warum machst Du das Image mit DriveSnapshot, anstelle einfach ein Abbild mit ImageX zu erstellen, das sich anschließend wie eine reguläre Windows Installation verwenden lässt?

Der Artkiel bezieht sich zwar auf Windows 7 - das Ganze funktioniert mit Windows 10 identisch: https://technet.microsoft.com/de-de/...(v=ws.10).aspx
__________________
Gruß, Markus

michalski-it systemmanagement
HEAT Software Ignite Partner Services | XING | twitter
Reply With Quote
  #3  
Old February 26th, 2016, 13:19
Phil84 Phil84 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 02-18-16
Posts: 10
Default

Hi Markus,

danke für den Tipp. Ich versuche es jetzt mit DISM. Image ziehen klappt schon mal. Beim restore hakt es aber irgendwie noch. Würdest du das anwenden des Images als normales Skript Paket bauen, oder ein OS Config Package anpassen?
Ich habe versucht ein Snapshot und ein normales Config Package anzupassen. Also die entsprechenden Kommandozeilen gegen mein "dism.exe /apply-image..." getauscht. Das Image wird installiert, die unattended angewendet usw., aber nachdem der installierte Rechner kurz im Windows Login steht, startet er in gewissen Abständen einfach neu. Wenn ich mich anmelde, sehe ich eine Meldung, dass er mein Windows 10 Paket erneut installieren möchte und deswegen neu startet.
In der DSM Konsole wechselt der Status der OS Policy auch von grün wieder auf gelb. Eine Idee was hier schief läuft?

Danke und Viele Grüße

Philipp
Reply With Quote
  #4  
Old February 26th, 2016, 13:45
Klaus Salger's Avatar
Klaus Salger Klaus Salger is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 11-16-06
Location: Kissing b. München
Posts: 773
Default

Hallo Philipp,

Du kannst das selbst erstellte WIM auch einfach install.wim nennen und in ein OS Setup Source bzw. in die Kopie eines solchen kopieren. Danach ganz normal per Setup installieren.

Das sollte mit den aktuellen OSD-Paketen auf Anhieb funktionieren, bei älteren oder selbst erstellten Config-Paketen muss man nach meiner Erfahrung den Start der eInstall.cmd synchron starten, also nicht unter RunAsynchronousCommand sondern unter RunSynchronousCommand aufrufen.

Ciao
Klaus
__________________
Klaus Salger | IT Consultant
www.axoquent.de/blog
Reply With Quote
  #5  
Old February 27th, 2016, 15:32
m.michalski's Avatar
m.michalski m.michalski is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 11-02-06
Location: Frankfurt/Main
Posts: 199
Default

Moin,
Quote:
Originally Posted by Klaus Salger View Post
Du kannst das selbst erstellte WIM auch einfach install.wim nennen und in ein OS Setup Source bzw. in die Kopie eines solchen kopieren. Danach ganz normal per Setup installieren.
wie Klaus das schreibt, funktioniert das perfekt. In der Praxis schaut das so aus, das ich ein OS Setup baue, das (abhängig von der Zuweisung) entweder auf das originale Setup File Package, oder auf das mit dem angepassten INSTALL.WIM verweist.

Auf diese Weise kann ich nach jedem Patchday eine neue Referenzinstallation ausführen und muss nur das Setup File Package revisionieren.
__________________
Gruß, Markus

michalski-it systemmanagement
HEAT Software Ignite Partner Services | XING | twitter
Reply With Quote
  #6  
Old February 29th, 2016, 07:57
derniwi derniwi is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 02-15-12
Posts: 1,683
Default

Hallo,

ich mache das mit Windws 7 genauso wie Markus.
Regelmäßig (aber nicht monatlich) eine neue Referenz-Installation mit den Aktualisierungen von Microsoft erstellen, mit dism.exe eine neue install.wim erstellen und in den Sourcen entsprechend ersetzen.

Ich habe aber im sources-Verzeichnis noch alle Dateien
"install_Windows 7*.clg"
gelöscht, damit Window nicht die Informationen über diese Katalog-Dateien sucht.

Wie das mit Windows 10 aussieht, kann ich aber nicht sagen. Jedoch sollte das ähnlich funktionieren.

Welche DSM-Version verwendest Du?

Gruß
Nils
Reply With Quote
  #7  
Old February 29th, 2016, 09:40
M.Laeseke's Avatar
M.Laeseke M.Laeseke is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 02-21-05
Posts: 156
Default

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage dazu.
Was soll in das "Image" rein?
1.) nur MS Update für das Betriebssystem?
2.) MS Updates und Applikationen?

Zu 2.) denke ich ist das vorgehen schon beschrieben.
In der "c’t 2016, Heft 5" Seite 126 ist auch ein Artikel dazu. Vieleicht auch ein Ansatz für Dich.
Oder such per Goolge nach "WIMage"

Zu1.) ich selber integriere nur MS Updates.
  • - lege 2 Ordner Auf deinem Adminrechner an zb. c:\work\mount und c:\work\update
  • - Anschließend mit WSUS OfflineUpdate die passenden Updates herunterladen;
    diese landen in dessen Programmverzeichnis unter wsusoffline\client\w100-x64\glb
  • - diese nach d:\work\update kopieren
  • - Kopiere aus dem Ordner„Sources“ der Windows DVD die Datei Install.wim nach c:\work.
    (Kopierschutz auf der install.wim entfernen
  • - Die install.wim könnte verschiedene Windows Installationen enthalten. Dieses kannst
    du mit dem Befehl "dism /get-wiminfo /wimfile:c:\work\install.wim" prüfen. Dieser listet
    die enthaltenen Images auf.
  • - such die Index-Nummer heraus, die zur Windows-Edition passt
  • - als nächstes mountes Du dir die WindowsVersion mit
    "dism /mount-wim /wimfile:c:\work\install.wim /index:2 /mountdir:c:\work\mount"
  • - nun kannst du die MS Updates integrieren mit
    "dism /image:c:\work\mount /add-package:d:\work\update"
  • - wenn keine Fehler aufgetreten sind mit dism, kannst du mit
    "dism /unmount-wim /mountdir:c:\work\mount /commit"
    die Änderungen in die Install.wim übernehmen.
  • - wenn Fehler aufgetreten "dism /unmount-wim /mountdir:d:\work\mount /discard"
    ausführen(Änderungen werden nnicht übernommen) und im DISM.log den Fehler
    suchen und beheben.

.... genauere Beschreibung in der "c’t 2015, Heft 23" Seite 93-104(Beispiel Windows 7)

Vielleicht hilft es Dir....
__________________
Gruß
Marcel
-----------------------------------------------------
DSM Version 7.3.2.3651
(DSM 2016.2)
-----------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten.

Last edited by M.Laeseke : February 29th, 2016 at 12:56.
Reply With Quote
  #8  
Old February 29th, 2016, 09:46
derniwi derniwi is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 02-15-12
Posts: 1,683
Default

Hallo,

@Marcel: damit kommen aber nur die Sicherheits-Updates rein. Bei einer Referenz-Installation kann man einen WSUS (sofern vorhanden) verwenden und alle gewünschten Updates für die Referenz freigeben. Ich habe hier aktuell wegen verschiedener Probleme mit .NET 4.5 / 4.6 genau dieses nicht mehr in der Referenz eingebunden. Dafür aber einige der optionalen Aktualisierungen.

Ach ja, für die Referenz-Installation nutze ich aktuell VirtualBox (v5.0.14). Der einzige Grund hierfür ist, dass ich keinen Treiber für eine Netzwerkkarte einbinden muss. Aber, wie gesagt, im Moment nur Windows 7.
Reply With Quote
  #9  
Old February 29th, 2016, 09:49
M.Laeseke's Avatar
M.Laeseke M.Laeseke is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 02-21-05
Posts: 156
Default

Quote:
Originally Posted by derniwi View Post
Hallo,

@Marcel: damit kommen aber nur die Sicherheits-Updates rein.
Hi Nils,
ich weiß. Hatte ich auch gemeint mit "MS Update", nur die Sicherheitsupdates.
Meines Wissen "könnte" man auch dotnet integrieren. Habe ich aber noch nicht getan.
__________________
Gruß
Marcel
-----------------------------------------------------
DSM Version 7.3.2.3651
(DSM 2016.2)
-----------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten.
Reply With Quote
  #10  
Old February 29th, 2016, 10:29
m.michalski's Avatar
m.michalski m.michalski is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 11-02-06
Location: Frankfurt/Main
Posts: 199
Default

Moin,
Quote:
Originally Posted by M.Laeseke View Post
- wenn keine Fehler aufgetreten sind mit dism, kannst du mit
"dism /unmount-wim /mountdir:c:\work\mount /commit"
die Änderungen in die Install.wim übernehmen.
wenn das WIM so zurückgeschrieben wird, dann kann die Kompressionstufe nicht geändert werden. Die Methode zur Kompression (none, fast, maximum) ist ein Attribut des WIM-Containers. Somit erreicht man die Max-Einstellung nur durch die Neuerstellung eines WIMs.

Dafür müssen die Flags korrekt gesetzt werden, sonst klappt das mit dem Setup nicht mehr:
Code:
imagex.exe /compress maximum /check /flags “Enterprise” /capture D: E:\install.wim “Windows 7 Enterprise” “Windows 7 Enterprise Custom”
__________________
Gruß, Markus

michalski-it systemmanagement
HEAT Software Ignite Partner Services | XING | twitter
Reply With Quote
Reply


Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump

   

All times are GMT +1. The time now is 23:42.

Powered by vBulletin Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.