Go Back   Desktop & Server Management (DSM) Forum > GERMAN > DSM 7 > DSM 7 Imaging
Register FAQ Members List Calendar Search Today's Posts Mark Forums Read

Closed Thread
 
Thread Tools Search this Thread Display Modes
  #1  
Old November 29th, 2016, 13:35
sebamed sebamed is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 10-24-14
Posts: 12
Default [SOLVED] Variabeln in PreOSAction-Package

Hallo!

ich arbeite grade daran, zwei Grundinstallationen verschiedener Standorte miteinander zu vereinen. Derzeit sind innerhalb dieser PreOS-Action-Packages der jeweilige Depotserver fest als IP eingetragen. Dieser wird dann entsprechend gemappt und alle Sourcen von dort kopiert.
Quote:
net use O: \\IP.IP.IP.IP\image$\ORDNER PASSWORT /userOMAIN\USER
Mein Ziel ist es nun, diese feste IP mit einer entsprechenden Depotservervariabel zu ersetzen - sofern vorhanden. Aber alle Versuche auf Variabeln zuzugreifen scheitern. Ich habe mir auch schon eine Vielzahl dieser Variabeln in eine Log-Datei versucht umzulenken, aber diese erzeugen nur eine leere Zeile bzw. eine Zeile mit "echo is off" - was ja das selbe bedeutet :-)

Quote:
echo %%OSD.CurrentServer%% >> C:\snapshot.log
echo %%OSD.WebInterfaceUrl% >> C:\snapshot.log
Auch der Versuch via IP den Standort zu erkennen, ist bisher nicht von Erfolg gekröhnt :
Quote:
for /f "tokens=12" %%i in ('ipconfig^|findstr "Standardgateway"') do set Adresse=%%i
If "%i:~5,1%"=="8" (
echo "wir haben standort 1"
)
If "%i:~5,1%"=="7" (
echo "wir haben standort 2"
)
Kann mir einer hier weiterhelfen? Ich denke die sauberste Lösung wäre, wenn ich eine Variabel eingebaut bekomme, die direkt auf den Depotserver zeigt.. Im Paket unter dem Reiter "Installation Parameters" sehe ich einige Variabeln, aber wie füge ich die ein?

Viele Grüße

Sebastian
  #2  
Old November 29th, 2016, 16:56
Frank Scholer's Avatar
Frank Scholer Frank Scholer is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04-24-04
Location: Pforzheim
Posts: 1,909
Default

Hallo Sebastian,

also die doppelten Prozentzeichen brauchst du eigentlich nur für Umgebungsvariablen - der OSD Variablenprovider löst Variablen nur auf, wenn Sie in einfachen Prozentzeichen eingeschlossen sind. Hast du's also schon mit %OSD.CurrentServer% probiert?

Falls das nicht funktioniert (ich glaube, es tut eher nicht, kann dir's aber nicht mit 100%iger Sicherheit aus'm Kopf raus sagen), dann schau dir auf jeden Fall diesen Thread an: http://forum.enteo.com/showthread.php?t=6139, dort gibt’s die verfügbaren OSD- und ICDB-Variablen (bzw. wie man darauf zugreift)...

HTH, Grüße Frank

P.S.: grundsätzlich würde ich sehr davon abraten, irgendwelche Installationssourcen in einem externen eigenen Share zu haben und dann wohin zu kopieren. In der DSM-Welt gehören die Quelldateien (vielleicht bis auf wenige, gut begründete Ausnahmen) ins jeweilige Paketverzeichnis.
__________________
Frank Scholer | NWC Services GmbH
www.nwc-services.de/de/service-de/blog
  #3  
Old November 30th, 2016, 11:47
sebamed sebamed is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 10-24-14
Posts: 12
Default

Hi Frank,
vielen Dank für deine Hilfe.
Diese Variabel könnte ich für mein Vorhaben nutzen: OSD.WebinterfaceURL.

Ich versuche mir nun diese Variabel zu kürzen, sodass mir nur ein Teilstring des Namens ausgegeben wird.
Quote:
set WIUlong1=%OSD.WebinterfaceUrl:~7,13%
Quote:
echo %WIUlong1%
gibt jedoch nur ~7,13 aus.

Hast du da noch eine Idee? echo %OSD.WebinterfaceUrl% gibt mir übrigens den kompletten HTTP-Link aus, also leer ist diese Variabel nicht.

Mit dem Hinweis, dass Paketverzeichnis zu nehmen, hast du wohl Recht. Mich ärgert es aber, an dem Punkt nicht weiter zu kommen, auch weil ich gerne wissen würde, wo genau denn der Hund begraben liegt

Viele Grüße

Sebastian
  #4  
Old November 30th, 2016, 12:10
derniwi derniwi is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 02-15-12
Posts: 1,683
Default

Hallo Sebastian,

ohne mich jetzt mit OSD genauer auseinandergesetzt zu haben, probiere mal das hier:
Code:
set WIUlong1=%OSD.WebinterfaceUrl%
set WIUlong1=%%WIUlong1:~7,13%%
echo %%WIUlong1%%
Gruß
Nils
__________________
Sie haben die Maus bewegt. Bitte starten Sie den Rechner neu, damit die Änderungen wirksam werden.
  #5  
Old November 30th, 2016, 13:16
Mel Mel is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 09-15-09
Posts: 1,921
Default

also einmal gäb's da %currentserver%
und wenn das verschiedene osd proxies sind, dann gibt's am osd proxy extra werte für ein share für imaging (share, account und passwort, die man dann in paketen verwenden kann)
  #6  
Old December 2nd, 2016, 13:10
sebamed sebamed is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 10-24-14
Posts: 12
Default

Hi Zusammen,

danke für eure Unterstützung, da bin ich schon mal einen Schritt weitergekommen. Ich könnte jetzt die benötigten Werte auf die Variabel schreiben. Die Lösung von derniwi hat geklappt. Currentserver ist bei mir leider nicht abrufbar

Nun aber muss ich noch in einer einfachen IF-Bedingung nach dem Standortkürzel abfragen und je nach Standort verschiedene Copy-Jobs durchführen. Und ich verstehe nicht, was ich hier falsch mache, aber er weigert sich...
Quote:
If /I "%WIUshort%"=="TE" (echo "Hallo TEST" >> C:\snapshot.log)
Hat hier einer noch eine Idee? Weiß nicht, wo der Fehler bei dieser doch Recht simplen Operation ist...

Viele Grüße und schönes Wochenende!

Sebastian
Closed Thread


Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump

   

All times are GMT +1. The time now is 15:16.

Powered by vBulletin Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.