Go Back   Desktop & Server Management (DSM) Forum > GERMAN > enteo Release 5.x > enteo Inventory
Register FAQ Members List Calendar Search Today's Posts Mark Forums Read

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Display Modes
  #11  
Old August 18th, 2009, 13:50
Klaus Salger's Avatar
Klaus Salger Klaus Salger is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 11-16-06
Location: Kissing b. München
Posts: 773
Default

Hallo Steffi,

wenn's der Virenscanner definitiv nicht sein sollte ist so etwas wie Deinstallation Management Point, Reste entfernen wenn noch welch da sind, Management Point neu installieren grundsätzlich keine schlechte Idee.

OSD Webmanager ist allerdings ebenfalls betroffen und das OSD legt seine Daten auch im SQL Server (MSDE) ab. Ob das in Deinem Fall der gleiche ist weiß ich natürlich nicht, ist aber wohl anzunehmen.

Daten gehen beim Entfernen und der Neuinstallation des Management Points nicht verloren. Vorausgesetzt Du verwendest auch bei der Neuinstallation die gleichen Datenbanken. Eine vorherige Sicherung würde ich aber allemal empfehlen.

Bei der Reinstallation fällt außer etwas Arbeit für Dich auch eine Downtime der Komponenten (Extended Reporting, Inventory, OSD Webmanager, Assign & Delegate) an.

Ciao
Klaus
__________________
Klaus Salger | IT Consultant
www.axoquent.de/blog
Reply With Quote
  #12  
Old August 19th, 2009, 14:35
LjokajK's Avatar
LjokajK LjokajK is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 07-04-08
Posts: 408
Default

in der 5er Version ist OSD eigenständig. OSD wirde in der 6er Version im NetInstall implementiert. Wenn du ganz sicher gehen willst, dann mach einen rechtsklick auf den Management Point und schau dir die eigenschaften an. Da siehst du dann alle Managementpoint Anwendungen, die laufen. Kann mir nicht vorstellen, dass da das OSD drin ist.

Und das OSD arbeitet mit der MSDE. ;-)
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Kurt Ljokaj
KL ProSolutions
www.kl-prosolutions.de
Reply With Quote
  #13  
Old August 20th, 2009, 08:25
steff089 steff089 is offline
Benutzer
 
Join Date: 12-02-08
Posts: 50
Send a message via Skype™ to steff089
Default

Ok... mein neuer Versuch brachte mich wieder zur selben Meldung Hat sich nichts geändert. Virenscanner scannt dort auch nicht mehr...

Ich hänge mich irgendwie immernoch an dem Logfile auf:

09:22:10 E Warning (Module:MPE_Service, Severity:0x03): Import failed
09:22:10 0 MPE_Service: Attempt to connect to database
09:22:10 1 ivDbAgnt: ivdbagnt.dll - Date 08.5.2006 15:22:04, Version: 3.10.000.754, Path: c:\progra~1\netinst\ivdbagnt.dll
09:22:10 1 ivDbAgnt: Create the DatabaseImporter
09:22:10 1 ivDbAgnt: Successful connected to the database!
09:22:10 1 ivDbAgnt: DatabaseImporter created ...
09:22:10 1 ivDbAgnt: Set ImportError directory: C:\Programme\NetInst\Inbox\..\ImportErr
09:22:10 1 ivDbAgnt: Initiate TSCensus Import: C:\Programme\NetInst\NetInventory\WIF2SQL7.XSL
09:22:10 2 MPE_Service: Database accessible, import thread will continue
09:22:10 0 MPE_Service: Client: {DF019002-6098-4D41-98A1-6B5D6AE4726D}
09:22:10 0 MPE_Service: Client cache directory: 3 files found in C:\Programme\NetInst\Inbox and stored in filelist
09:22:10 0 MPE_Service: Import WMI file: C:\Programme\NetInst\Inbox\Inv.{DF019002-6098-4D41-98A1-6B5D6AE4726D}_FS_343.xml
09:22:10 2 MPE_Service: Caught exception in CinvImporter::ImportWMIFile
09:22:10 2 MPE_Service: It is not necessary to notify the management point, because it is the same
09:22:10 0 MPE_Service: moving file C:\Programme\NetInst\Inbox\Inv.{DF019002-6098-4D41-98A1-6B5D6AE4726D}_FS_343.xml to C:\Programme\NetInst\Inbox\..\ImportErr\\Inv.{DF01 9002-6098-4D41-98A1-6B5D6AE4726D}_FS_343.xml
09:22:10 E Warning (Module:MPE_Service, Severity:0x03): Error moving file C:\Programme\NetInst\Inbox\Inv.{DF019002-6098-4D41-98A1-6B5D6AE4726D}_FS_343.xml to C:\Programme\NetInst\Inbox\..\ImportErr\\Inv.{DF01 9002-6098-4D41-98A1-6B5D6AE4726D}_FS_343.xml
Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.

09:22:10 E Warning (Module:MPE_Service, Severity:0x03): Import failed

Das heißt doch, die Verbindung zur Datenbank passt. Das heißt es ist eigentlich kein Fehler zwischen server1 (Inventory Server) und server2 (DB Server)!? Langsam gehen mir die Ideen aus, was ich noch versuchen könnte.
Reply With Quote
  #14  
Old August 20th, 2009, 08:57
LjokajK's Avatar
LjokajK LjokajK is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 07-04-08
Posts: 408
Default

Irgendwelche Accountdaten bzw. Kennwörter wurden nicht geändert???
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Kurt Ljokaj
KL ProSolutions
www.kl-prosolutions.de
Reply With Quote
  #15  
Old August 20th, 2009, 09:40
Klaus Salger's Avatar
Klaus Salger Klaus Salger is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 11-16-06
Location: Kissing b. München
Posts: 773
Default

Hallo Steffi,

der Virenscanner kann also ausgeschlossen werden, neu installiert hast Du den Management Point aber noch nicht, richtig?

Dann würde ich als nächstes auf die IIS-Konfiguration oder dergleichen als Fehlerquelle tippen. Bevor Du den MP neu installierst könntest Du folgends prüfen (dazu auf dem MP-Server anmelden und in mmc / Computermanagement / Internet Information Services öffnen):


ASP.Net-Version
Ist in den Web Site-Properties unter ASP.NET eine Version 2.x ausgewählt?
Wenn nein -> auswählen.

AppPool-Account
1. Unter welchem Account läuft der Inventory-AppPool (üblicherweise "Network Service")?
Das findest Du in den Properties des AppPools unter Identity.

2. Hat dieser Account Schreibrechte im System Temp-Verzeichnis?
Existiert das Verzeichnis, das in den Systemvariablen TEMP und TMP gesetzt ist überhaupt (üblicherweise ist dass C:\windows\temp)?
Hat der AppPool-Account Schreibrechte in dem Verzeichnis?
Wenn nein -> Schreibrechte geben.

Event Logs
Gibt's irgendwelche auffälligen Events? Evtl. zur gleichen Zeit, wie die erfolglosen Importversuche?

Du könntest übrigens mal ein paar Details zu Deiner Konfiguration posten, also mit welcher NetInstall-Version haben wir's zu tun und welches OS läuft auf den Servern.

Ciao
Klaus
__________________
Klaus Salger | IT Consultant
www.axoquent.de/blog
Reply With Quote
  #16  
Old August 25th, 2009, 08:33
steff089 steff089 is offline
Benutzer
 
Join Date: 12-02-08
Posts: 50
Send a message via Skype™ to steff089
Default

Hallo Klaus, hallo Kurt,

ich hab wiedermal von vorne begonnen, aber bin noch keinen Schritt weiter. :-(

Accounts wurden keine geändert.

ASP passt, ist eine 2er Version aktiviert. Ja, AppPool Account ist der Netzwerkdienst. Der hatte bisher keine Schreibrechte auf das TempVerzeichnis, hab ich geändert. Leider ändert sich nichts.

Auffällige EventLogs hab ich auch nicht.

So hier mal die Konfiguration (ich weiß, Katastrophe, aber war das nicht):
Mein Management Point Server ist Windows 2003 Sp2. Der Server ist zusätzlich Domaincontroller, Backup DNS Server, Printserver und OSD läuft auch über den. Im Management Point hab ich nur Inventory am Laufen, sonst nichts. Ach ja... NetInstall 5.8.

Hat eigentlich diese Meldung irgendeine Bedeutung:
09:25:29 0 MPE_Service: NetInventory30 has no parent ManagementPoint -> OutboxAgent will not be started
Ist da an der Config was faul, ich habe nur diesen einen MgmtPoint.

LG
Steffi
Reply With Quote
  #17  
Old August 25th, 2009, 08:47
LjokajK's Avatar
LjokajK LjokajK is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 07-04-08
Posts: 408
Default

Mach doch mal folgendes, interessiert mich jetzt mal.

Geh auf den Server und prüfe mal folgendes.

Start--> Ausführen--> DCOMCNFG

Erweitere die Komponentendienste -->Computer-->Arbeitsplatz

Rechtsklick auf Arbeitsplatz --> Eigenschaften --> Registerkarte MSDTC --> Unten der Button Sicherheitskonfiguration

Was ist da alles bei den Sicherheitseinstellungen aktiviert bzw. deaktiviert?


PS: Na ob das eine so gute Lösung ist, alles auf einem Server laufen zu lassen? Auf dem Domaincontroller sollten eigentlich keine zusätzlichen Services laufen, als notwendig. Da würde ich auf jeden Fall mal überlegen, einige Services auszulagern.
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Kurt Ljokaj
KL ProSolutions
www.kl-prosolutions.de
Reply With Quote
  #18  
Old August 25th, 2009, 09:12
Klaus Salger's Avatar
Klaus Salger Klaus Salger is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 11-16-06
Location: Kissing b. München
Posts: 773
Default

Hallo Steffi,

was für Rechte hatte der Network Service denn vorher? Keine? Normalerweise haben die User ein paar Rechte und der Network Service direkt auch ein paar Rechte. In der Kombination kommen dann effektiv u.a. Schreiben und Löschen raus. Wenn das bei Dir nicht der Fall war ist das auf jeden Fall ein Grund, warum es nicht ordentlich funktioniert. Ich hätte allerdings ein Fehlermeldungen im Eventlog erwartet. Klassische Ursache des Problems ist die Installation des .Net Frameworks nach der Installation des IIS oder die nachträgliche Änderung der NTFS-Rechte.

Was hast Du denn gemacht nachdem Du dem Network Service die Schreibrec hte gegeben hast?
Neustart Webservice? Neustart Server?
Wenn nicht würde ich das mal machen.

Wenn’s nicht hilft würde ich dann auch den MP und den IIS löschen bzw. deinstallieren. Wenn auf dem MP / IIS nur Inventory läuft und das nicht funktioniert, dann ist damit ja nichts verloren. Nach der Deinstallation vorsichtshalber alle liegen gebliebenen Spuren (Verzeichnisse, Regkeys) beseitigen und das Ganze neu installieren.
Eine aktuelle Sicherung von dem Server solltest Du m.E. vorher haben. Und die „Hauptverkehrszeit“ würde ich auch meiden. Wenn’s irgendwo klemmt tut Reboot meist gut…

Die Inventory-Meldung im Log kannst Du getrost ignorieren. Sie sagt nur, dass es keinen in der NetInstall-Organisation weiter oben liegenden Management Point gibt und daher die Inventory-Daten auch nicht weitergegeben werden können. Das ist also kein Fehler sondern nur eine Information.

Dem Tipp von Kurt würde ich mich übrigens anschließen. Wenn’s denn möglich ist wäre es schöner IIS und OSD nicht auf einem Domain Controller laufen zu lassen. Das alles auf den DB-Server zu packen ist zwar auch nicht optimal aber immer noch besser und das ist beim OSD 3.x auch immer noch die Standardkonfiguration.

Wenn Du an der Stelle umbauen willst könntest Du aber auch überlegen, gleich auf die enteo V6 zu migrieren .

Weiterhin viel Spaß
Klaus
__________________
Klaus Salger | IT Consultant
www.axoquent.de/blog
Reply With Quote
  #19  
Old August 25th, 2009, 09:22
LjokajK's Avatar
LjokajK LjokajK is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 07-04-08
Posts: 408
Default

Und hier wiederum muss ich dem Klaus recht geben. :-)

Ich würde mir echt überlegen, auf v6 zu migrieren bzw. parallel eine v6-Umgebung aufzubauen (besser).

Je nachdem, wie deine Pakete aufgebaut sind, lassen sich viele / einige in v6 migrieren, aber sicher nicht alle.

Dennoch würde ich von der 5.8 er Version auch weg.
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Kurt Ljokaj
KL ProSolutions
www.kl-prosolutions.de
Reply With Quote
  #20  
Old August 25th, 2009, 09:40
steff089 steff089 is offline
Benutzer
 
Join Date: 12-02-08
Posts: 50
Send a message via Skype™ to steff089
Default

Ja ich weiß... ich hätte das schon längst alles geändert, wenn ich Server kaufen dürfte. ;-) Die Wirtschaftskrise werd ich wohl noch aussitzen müssen, bevor ich irgendwa umbauen kann... Leider...

Solange werd ich wohl auch mit Inventory nicht weiterkommen... kann leider nicht den gesamten IIS deinstallieren. Mal schau'n vielleicht find ich einen PC, auf dem ich mal eine Testinstallation laufen lassen kann.


Danke soweit für eure Hilfe!
Reply With Quote
Reply


Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump

   

All times are GMT +1. The time now is 07:59.

Powered by vBulletin Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.